Produkte

Zweifel: Schweizer Rapsöl und Alpensalz

04 Dez 2017
(lid.ch) – Die Firma Zweifel verwendet für ihre Chips künftig Schweizer Rapsöl und Schweizer Salz.

Zweifel verwendet künftig für die Produktion von Chips und Snacks statt Sonnenblumenöl neu Schweizer Rapsöl. Dieses sei eines der gesündesten Speiseöle überhaupt und geniesse bei den Konsumenten eine sehr grosse Beliebtheit, heisst es in einer Mitteilung. Das Öl aus Schweizer HOLL-Raps zeichne sich durch einen hohen Anteil an Ölsäure – eine einfach ungesättigte und deshalb gesunde und erhitzbare Fettsäure – und einen geringeren Gehalt an Linolsäure aus. Die Anbaugebiete des HOLL-Rapses erstrecken sich vom Genfersee über den Jura bis zum Bodensee.

Neben dem Öl wechselt Zweifel auch das Salz. Neu setzt der Chips-Hersteller auf Alpensalz aus der Saline de Bex im Waadtland.

Geschmacksveränderungen gebe es durch diese beiden Umstellungen keine, so Zweifel.